Trusted Shops

Wir über uns

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden - 5€ Begrüßungsgutschein* sichern

Ihre Vorteile:

  • Exklusive Angebote und Infos
  • Blick hinter die Kulissen
  • Rezeptvorschläge und vieles mehr
Kurznachricht
 
SAVE THE DATE:
 
Erleben - mit allen Sinnen
 
Bildausstellung der Künstlerin
Ellen Ecker
 
in der Brennerei Hubertus Vallendar
 
Ausstellung
vom 11.08. bis 13.10.2017
 

Service

Hubertus Vallendar - Mit Leidenschaft und Kreativität auf neuen Wegen

Hubertus Vallendar

 

Hubertus Vallendar liebt gutes Essen, guten Wein und natürlich hervorragende Brände & Geiste. Er ist ein Genussmensch - jemand, der hervorragend in seiner Brennerei am Kessel entspannen kann. „Ich liebe es, neue Rezepturen zu kreieren, auszuprobieren und zu erforschen“, erzählt der Edelbrenner, der vor 18 Jahren in Kail an der Mosel seine hochmoderne Destillerie im Bauhausstil errichtete. „Ob beim Kochen oder beim Brennen – mir geht es um die pure Lust“, sagt er. Und das spürt man, wenn man dem 52-Jährigen begegnet: Er ist ehrlich, bodenständig und sprudelt nur so voller neuer Ideen.

Mit 52 Jahren hat für Hubertus Vallendar sozusagen die 2. Hälfte seines Lebens begonnen. Er hat ein Leben auf der Überholspur hinter sich. Innerhalb weniger Jahre hat er sich an die Weltspitze der Destillateure gearbeitet, ist mit Auszeichnungen überhäuft worden. Beim World Spirits Award in 2015 war er erneut eine Klasse für sich mit der Klassifizierung als Master-Class Distillery 2015 BILI, Distillery of the Year 2015 Gold OBS und World-Class Distillery 2015 OBB. Der Medaillenregen umfasste 5 x Double Gold, 7 x Gold und 5 x Silber.

Der Liebhaber schöner und schneller Autos gibt noch immer gerne Gas, aber er hat gelernt, das Leben zu genießen. Ob bei einem guten Glas Wein oder als begeisterter Hobbykoch am Herd – Hubertus Vallendar ist ein Genussmensch, trifft sich gerne mit Sterneköchen und Spitzenwinzern, um Neues zu kreieren und ungewöhnliche Zutaten und Aromen zu kombinieren. „Um schnell zu sein muss man langsam gehen“, meint der Edelbrenner mit einem Lächeln. Seine Devise lautet heute: „In der Ruhe liegt die Kraft“.

Mit Geduld und viel Liebe zum Detail setzt Vallendar seinen Erfolgskurs konsequent fort. Eines hat sich dabei nicht geändert: Er ist und bleibt ein Perfektionist. Wenn es um Qualität geht, gibt es für ihn keine Kompromisse. Seine Produkte verkörpern Handwerkskunst auf höchstem Niveau.

Gibt es für jemanden, der fachlich schon alles erreicht hat, noch Ziele? „Selbstverständlich“, sagt Hubertus Vallendar. „Ich will die Marke Vallendar weiter ausbauen und durch Kreativität punkten“. Worin sieht er das Geheimnis seines Erfolges? Darin, dass er immer nach vorne schaue und nie aufgebe kreativ zu sein, so der Moselaner. Hinzu kommen seine stetige Lernfähigkeit, Perfektion und Offenheit.

Hubertus Vallendar wurde 1963 in Cochem geboren. Nach einer Ausbildung zum Schreiner erkannte er sehr schnell, dass seine wirkliche Leidenschaft dem Brennen gehört. Von seinem Vater – ebenfalls Brenner - bekam er schon früh das Gespür für Geschmack und Geruch mit auf den Weg. 1987 eröffnete der damals 24jährige seine erste eigene Brennerei in Pommern an der Mosel.

Hubertus Vallendar

 Foto: Peter Seydel